Die Besonderheiten verschiedener Rollup Systeme

Ein Rollup stellt eine flexibel einsetzbare und durch Wiederverwendung umweltfreundlich produzierte Außenwerbung dar. Allerdings gibt es beim Rollup Display mehr als nur eine Option, die in Frage kommt. Kunden können bei der einfach zu transportierenden Kassette zwischen verschiedenen Materialien für das Banner und zwei unterschiedlichen Ausführungen wählen. Darüber hinaus ist die Flexibilität bei der genauen Größe vom Rollup Display sehr groß. Jedes Roll up System hat seine Besonderheiten. Diese werden im Folgenden näher vorgestellt.

Materialien für den Außeneinsatz beim Rollup

Die verwendeten Materialien sind schwer entflammbar und beschichtet. Dadurch kann jedes Rollup Display ohne Bedenken im öffentlichen Bereich eingesetzt werden. Dank des haltbaren Materials muss nicht so schnell ein Verschleiß befürchtet werden. Zum einen kann eine Art LKW-Planenstoff genutzt werden. Dieser ist PVC-beschichtet. Die zweite Variante ist ein Polyester Film. Beide sind schwer entflammbar und so schwer, dass diese als Rollup Display gut bedruckbar sind. Sollten diese Materialien noch nicht ausreichen, besteht noch die Option, dass dieses Roll up Banner mit einem Laminat verstärkt wird. Alle Drucke für die Kassetten können unabhängig von der Größe und vom gewählten Roll up Ständer ausgetauscht werden. Dadurch ist ein Rollup Display sehr langlebig und wird je nach Bedarf eingesetzt.

Das Rollup Display in der Basic Version

Bei der Basic Variante besteht der Roll up Ständer aus einer besonders stabilen Alu Kassette. Diese zeichnet sich durch zwei stabile Standfüße aus und der Druck kann durch eine Klemmschiene gut oben befestigt werden. An der Unterseite wird der Druck verklebt. Die Basic Version für ein Rollup Display ist preiswert und eignet sich besonders gut für Unternehmen, die bei einem eher schmalen Budget ansprechende Außenwerbung präsentieren wollen. Bei diesem Roll up Ständer kann ebenfalls mit einem Spotlight gearbeitet werden, falls Licht an der Werbung gewünscht wird.

Die Deluxe Variante für das Rollup Display

Ideal für edle Shops oder für den stilvollen Auftritt auf einer Messe ist die Deluxe Variante. Bei diesem Roll up System ist die Kassette sichtbar hochwertig verarbeitet und wird durch seitliche Kappen aus Chrom abgerundet. Da sich an der Unterseite von diesem System zwei Stellschrauben befinden, steht die Kassette gerade und sicher. Aufgrund der edlen Optik und der höheren Kosten wird dieses System vor allem punktuell bei einem anspruchsvollen Publikum verwendet. Bei diesem System ist ebenfalls ein Spotlight auf das Rollup Display für die optionale Beleuchtung anbringbar.

Einseitige und beidseitige Varianten beim Roll up System

Zusätzlich zur Wahl zwischen der klassischen Variante und der Deluxe Version können Kunden das Rollup Display auch beidseitig verwenden. Diese Möglichkeit besteht bei Kassetten in der Deluxe Ausführung. In diesem Fall wird die Werbebotschaft auf beide Seiten vom Rollup Display gedruckt. Ein solcher Roll up Ständer ist vor allem dann sinnvoll, wenn von allen Seiten Kunden an der Werbung vorbeikommen. Das kann beispielsweise vor einem Geschäft oder vor einem Verkaufsstand der Fall sein. Je nach Ausrichtung vom Rollup Display ist es dann durchaus sinnvoll, wenn die Botschaft nicht nur auf einer Seite zu lesen ist. Im Idealfall wird vor der Bestellung eines Rollup genau überlegt, wann und wo dieses Roll up Banner zum Einsatz kommen soll. Dann ist es auch einfacher zu entscheiden, ob ein einseitiger Druck ausreicht oder ob ein beidseitiger Druck auf dem Rollup Display doch besser ist.

Schreiben Sie uns eine Nachricht